Die Berglauf-EM 2019 findet im Wallis statt

Der Kontinentalverband European Athletics hat die Berglauf-Europameisterschaften 2019 an die Schweiz vergeben. Im Rahmen des Gornergrat Zermatt Marathons werden in zwei Jahren die Titel und Medaillen vergeben.

Der Berglauf hat in der Schweizer Leichtathletik eine grosse Tradition. Immer wieder haben Läuferinnen und Läufer an internationalen Meisterschaften für Spitzenklassierungen gesorgt. Allen voran Martina Strähl (LV Langenthal), die an Welt- und Europameisterschaften mehrmals auf dem Podest stand und unter anderem 2015 Weltmeisterin im Langdistanz-Berglauf wurde. Dank einer erfreulichen Breite hat die Schweiz auch schon mehrere Team-Medaillen gewonnen.

Nun können sich die Spezialisten in dieser Disziplin auf einen Grossanlass im eigenen Land freuen. Swiss Athletics bemühte sich in den letzten Monaten intensiv um die Berglauf-EM 2019 und hat nun von European Athletics eine positive Antwort bekommen. Das bedeutet, dass im Rahmen des Gornergrat Zermatt Marathons in zwei Jahren Spitzenathletinnen und Spitzenathleten aus ganz Europa auf Titeljagd gehen werden. Das EM-Rennen mit Ziel auf dem Riffelberg findet am Sonntag, 7. Juli 2019 statt und steht ausschliesslich von den Verbänden selektionierten Läuferinnen und Läufern offen. Der öffentliche Lauf wird einen Tag früher durchgeführt.

„Wir freuen uns, Bergläuferinnen und Bergläufer aus zahlreichen Nationen beim Gornergrat Zermatt Marathon zu begrüssen und wir werden in enger Zusammenarbeit mit Swiss Athletics alles daran setzen, ihnen optimale Bedingungen zu bieten“, sagt ein zufriedener OK-Präsident Olivier Andenmatten.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.